News & Informationen

Help Goma Benefizkonzert

 

Die Organisation „Help GOMA“, die Schülern in Goma (Dem. Rep. Kongo) finanzielle Hilfe aus Südtirol zukommen lässt, wurde unserer Schule schon in Vergangenheit durch Spendenaktionen der Klassen unterstützt.

Diesmal hat es sich das Schulorchester zur Aufgabe gemacht, ein Benefizkonzert für die Finanzierung der Schulausspeisung in Goma vorzubereiten und auf die Beine zu stellen.

Am 10. April konnte die Aula der Schule tatsächlich gefüllt werden, ein zahlreiches Publikum hatte sich eingefunden, um den Mix aus musikalischen Beiträgen des Schulorchesters und Präsentationen mehrerer Klassen zu verfolgen. Dominik Markart und Prof. Barbara Pichler führten elegant durch den Abend.

Das Schulorchester – unterstützt von einigen externen Musikern - überzeugte mit einem mitreißenden Vortrag der Stücke, als Sängerin trat Medea Hinteregger auf, der Chor der 1 A und 1 B der Mittelschule Oswald von Wolkenstein gab ein Lied zum Besten, sogar die Projektgruppe Goma trat mit einem afrikanischen Lied (und Tanz) auf.

Die Beiträge der Klassen 3AS, 3AT, 3 AN, 1BR, 5AT, 4AR informierten rund um das Thema der Stadt Goma: Geschichte des Kolonialismus, Kampf um den Abbau seltener Erden (Coltan), Menschenrechtsverletzungen, Frauen und Kinder im Krisengebiet, die Organisation Help Goma und ihre Arbeit in den beiden Schulen.

Am Ende wurde auch die Chorleiterin und Geigerin Prof. Campidell durch ein Stück unter dem Dirigat von Dominik Pramsohler (4 AT) überrascht.

Worte der Direktorin, ein Buffet der 3. Klassen aus dem „extreme cooking – Projekt“ und von zuhause mitgebrachte Köstlichkeiten rundeten den Abend ab.

Das Spendenergebnis des Abends belief sich auf 3.469,15 €. Zusammen mit den Sponsorenbeiträgen und anderen Spenden ergab das eine Summe von 6.080,26 €. Der Betrag wurde am 16. April dem Verein "Help Goma" übergeben.

 

Einen herzlichen Dank an alle Beteiligten, Spender und Sponsoren!

Weitere Informationen unter:  www.helpgoma.org

Zurück