News & Informationen

Projekt Auto-Steuerung

Im Rahmen der Vereinbarung "Zusammenarbeit Schule - Arbeitswelt" wurde vom 4. bis zum 17. April 2018 an unserer Schule ein fächerübergreifendes Projekt gemeinsam mit der Firma TTControl durchgeführt.

An diesem Projekt beteiligt waren beide Maturaklassen der TFO (5AT und 5BT) und ihre jeweiligen Professoren der Fächer Informatik, Technologie und Planung, Systeme und Netze und Projektmanagement und Betriebsorganisation. Von den Lehrern und Thomas Liensberger, ein Mitarbeiter der Firma TTControl, erhielten beiden Klassen einen Auftrag. Dieser bestand darin, ein autonom fahrendes Auto zu konstruieren.

Für das Projekt war eine Zeitspanne von zwei Wochen vorgesehen, wobei im Nachhinein bis zum Präsentationstermin auf freiwilliger Basis weitergearbeitet werden konnte. In dieser Zeit sollten wir uns sowohl mit der Konstruktion als auch mit der Programmierung auseinandersetzen. Ziel war es, das Auto durch einen Parcours zu leiten, ohne es dabei manuell steuern zu müssen. Dafür wurden uns die nötigen Bauteile und die verwendete Software zur Verfügung gestellt.
Das Projekt erwies sich als abwechslungsreiche Lernmethode zum theoretischen Schulalltag. Die Gruppenarbeit und Kommunikation wurden damit erfolgreich gefördert. Außerdem wurde den Schülern ein realer Einblick in die Arbeitswelt gewährt. Lösungsansätze mussten entworfen und verworfen werden, bis passende Lösungen zu den gegebenen Problemstellungen gefunden werden konnten.
Am Donnerstag, 24. Mai 2018 werden beide Fahrzeuge gegeneinander antreten. Dafür werden verschiedene Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden aufgebaut, welche dann zu bewältigen sind.

Zurück